Augmented Reality schwappt in den Fitness-Alltag

Seit dem Erfolg von Pokémon Go, welches Tausende Menschen rund um den Globus schickte, um Pokémon zu jagen, ist eines klar: Wer die Massen für Sport und Bewegung begeistern will, tut dies am besten durch interaktive Games fürs Smartphone oder Wearables wie Google Glasses. Denn nicht nur in der Gaming-Branche erfreuen sich Augmented Reality Games regem Zuspruch. Auch in der Fitness-Branche setzen immer mehr Konzepte zur Verbesserung der eigenen Fitness auf technische Unterstützung. Der neueste Trend aus dieser Richtung ist nun AR-Fitness-Games zu entwickeln, die dem User eine Storyline oder Spiele bieten, um ihn zusätzlich zum Sport treiben zu animieren.

Workout mit Spaß-Faktor

Dass Bewegung mit einem AR-Game nicht nur effektiv sein, sondern Nutzer regelrecht fesseln kann, beweist zum Beispiel die App Ingress. Besser gesagt das Spiel Ingress. Durch die Kamera eures Smartphones könnt ihr die Welt mit einem Mal mit ganz anderen Augen sehen. In einem interaktiven Spiel mit echten Mitspielern schließt ihr euch entweder der Gruppe der Enlightened oder der Gruppe der Resistance an. Nun geht es darum, wichtige Stützpunkte, sprich Real-Life-Orte wie Museen, Denkmäler oder Ähnliches in eurer Stadt für euer Team einzunehmen. Immer wieder gibt es auch Life-Events, in denen mehrere Spieler zusammenkommen und Rätsel oder Missionen erfüllen. Mit dieser App bewegt ihr euch nicht nur, sondern könnt zudem Spieler aus eurer Umgebung kennenlernen und gemeinsam die Vorherrschaft eures Teams verteidigen. Erhältlich für iOS und Android.

Einen weiterern sehr kreativer Ansatz, um euch zum Laufen zu motivieren, bietet die App Zombies, Run! Der Name verrät schon ein wenig worum es geht. Als einer der letzten Überlebenden nach der Zombie-Apokalypse müsst ihr laufen. Und zwar schnell. Sobald ihr die App startet und eure Kopfhörer einsteckt kann die Zombie-Apokalypse beginnen! Ihr werdet mit einem Erzähler und entsprechender Musik durch eine virtuelle Storyline geführt. Ziel dabei ist es, eure Stadt nach der Apokalypse wieder aufzubauen. Während des Laufens sammelt ihr automatisch Gegenstände, die euch in der Geschichte voranbringen oder nehmt an entsprechenden Story-relevanten Missionen teil. Doch Vorsicht: Wenn ihr zu langsam lauft kann es sein, dass euch Zombies verfolgen. Auch das wird euch mittels Audio-Übertragung mitgeteilt und dann heißt es: Beine in die Hand nehmen! Sonst geht euer Fortschritt verloren. Die App ist kostenlos für iOS und Android verfügbar.

Die Vorteile von AR-Fitness-Apps

Mit Apps wie Ingress oder Zombies Run! lässt sich bereits erahnen, wie sehr uns Augmented Reality Games in Zukunft bei unseren täglichen Workouts unterstützten und motivieren können. Eine fesselnde Story und eine große Community haben das Potenzial langfristig viele Menschen für Bewegung und Sport zu begeistern. Somit wird das Training nicht mehr zur zähen, kräftezehrenden Angelegenheit, sondern zum Spaß für alle Beteiligten.


Image by Pexels via Pixabay.de

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.