Das 100-Liegestütze-Programm

Das Hundert-Liegestützeprogramm verspricht, dass man innerhalb von nur sechs Wochen 100 Liegestütze schafft. Wir haben den Selbstversuch gewagt.

liegestütze, programm100 Liegestütze wären schon stark, denke ich mir und starte den Versuch. Mit aller Kraft, bis ans Limit stemme ich meinen Körper hoch und lasse ihn dann wieder herabsinken. Einmal, Zweimal, Zehnmal, Zwanzigmal, Dreißigmal, bis ich bei 42 Liegestützen erschöpft aufgebe.

Mit Disziplin zum Ziel

Zwar bin ich noch deutlich von den 100 Liegestützen entfernt, doch ist der Kampfgeist in mir geweckt. Wäre doch gelacht, wenn ich das nicht auch irgendwann, genauer gesagt innerhalb der nächsten sechs Wochen, schaffen sollte. Das Hundert-Liegestützeprogramm verspricht nämlich, dass jeder innerhalb von diesem kurzen Zeitraum mit einer guten Portion Disziplin, diese hohe Zahl an Liegestützen schafft. Vorausgesetzt natürlich, dass man sich an den Trainingsplan hält.

Bei diesem soll man Tag für Tag, Woche für Woche langsam aber sicher seine Anzahl an Liegestützen erhöhen können, indem man durch das regelmäßige Training seine Muskulatur stärkt. Das Gute daran ist, dass keinerlei Hilfsmittel benötigt werden und man nur 30 Minuten in der Woche aufwenden muss. Somit sollte auch der Sportmuffel motiviert sein.

Selbstversuch startet

Dadurch, dass ich 42 Liegestütze geschafft habe, darf ich die ersten zwei Wochen des Trainingsplans überspringen und nun in Woche drei anfangen. Damit sollte ich sogar nur vier Wochen brauchen, um mein Ziel, die 100 Liegestütze zu erreichen. Ich bin gespannt, ob ich dies schaffen werde.

Alle die auch 100 Liegestütze schaffen wollen, können kostenlos das 100-Liegstützeprogramm ausprobieren.


Image by Official U.S. Navy Page (CC BY 2.0)